New  Ab sofort kannst Du Deine Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Touren bei uns buchen - Schnapp Dir ein Ebay-Schnäppchen CityGuideLounge

Das Luxuscamp im Game Reserve befindet sich in einem von insgesamt drei Big 5 Safari Reservaten in der Nähe von Kapstadt. Auf rund 10.000 ha bietet der Safaripark ausreichend Raum für eine Vielzahl der bekanntesten Tierarten, wie zum Beispiel Zebras, Giraffen, Antilopen, Flusspferde und vielen weiteren in Afrika heimischen Wildtieren. Nicht zu vergessen die bekannten Big 5 zu denen der Elefant, das Spitzmaulnashorn, der Afrikanische Büffel, der Leopard und natürlich der Löwe zählt. 

Auf der beliebten Garden Route, ca. 30 km von Mossel Bay entfernt, liegt das familiengeführte private Game Reserve. Das Indalu Game Reserve, ist der ideale Anlaufpunkt, wenn man auf der Garden Route unterwegs ist und eine Elefantenbegegnung, Tagessafari oder Übernachtung in einer Lodge erleben möchte. Seit der Eröffnung 2015 ist das Indalu besonders bekannt für seine Aufeinandertreffen und Sparziergänge mit Elefanten - ein wirklich einmaliges Erlebnis und ein absolutes Highlight jeder Garden Route Tour!

Das familiengeführte Botlierskop Game Reserve bietet Besuchern so einiges. Zwischen Mossel Bay und George gelegen, ist es der optimale Anlaufpunkt, wenn man auf der Garden Route unterwegs ist. Auf 3.500 ha hat man die Möglichkeit 4 der Big 5 in atemberaubender Natur zu sehen. Insgesamt gibt es im Reservat 26 verschiedene Tier- und sogar mehr als 200 Vogelarten. Wenn man sich nicht zum Übernachten in die Lodge oder eines der Luxuszelte eingebucht hat, hat man als Tagesbesucher die Auswahl verschiedener Aktivitäten: u. a. geführte Safaritouren in großen 4x4 Jeeps, Reitsafaris auf Pferden, Sparziergang mit Löwen, Reiten auf Elefanten sowie Spa-Verwöhnprogramme. Alle Aktivitäten beginnen dann von der Bishop Safari Lodge, in der sich auch ein Restaurant und Souvenirshop befindet.

Nach einer knapp zwei-stündigen Fahrt durch eine traumhafte Weinregion erreicht man Ceres. In einem privaten Safari-Park macht man am Abend eine Sundowner Safari bei der man die Chance hat Giraffen, Löwen, Nashörner, Geparden, Büffel, Zebras, Kudus usw. zu sehen. Über zwei Tage verteilt, bekommt man einen tollen Eindruck in die Tierwelt Südafrikas und hat die Möglichkeit die Tiere hautnah zu erleben.

Auf der Garden Route, ca. 340 km hinter Kapstadt und ca. 80 km vor Mossel Bay, liegt das familiengeführte private Game Reserve, die Garden Route Game Lodge. Eröffnet 1999, war es das erste private Game Reserve im Western Cape und auf der Garden Route. Hat man sich nicht für einen längeren Aufenthalt mit Übernachtung entschieden, ist die BIG 5 Tagessafari hier definitiv zu empfehlen. Nachdem man das Tor passiert hat, folgt man "Day Visitors", so gelangt man an einen Kreisel, der gleichzeitig der Parkplatz ist. Eine schön angelegte Lodge beinhaltet die Rezeption, ein Restaurant, einen Souvenirshop sowie Toiletten. Direkt nebenan gibt es außerdem für die Kleinen einen tollen Spielplatz zum Austoben. An der Rezeption kann man sich je nach Zeit für die 11 oder die 14 Uhr Safari anmelden. In der Hochsaison unbedingt vorab buchen

Das Cheetah Outreach Zwischen Somerset West und Strand ist ein toller Ort, um Geparden hautnah zu erleben und anzufassen. Die Tierauffangstation beherbergt neben den Raubkatzen auch Hunde, Füchse, Schildkröten, Erdmännchen und andere Tiere, die ohne das Outreach wohl nicht mehr leben würden. Im Eingangsbereich kann man sich von den netten Mitarbeitern und Volontären betreffend der "Encounters" beraten lassen und anschließend sein Ticket kaufen. Hier hat man die Möglichkeit auf ein Zusammentreffen mit ausgewachsenen Geparden oder ihren Kleinen (von September bis März). Die Zusammentreffen finden täglich ab 10:00 bis 13:00 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr statt. Tagesaktivitäten können auch hier vor Ort gebucht werden. In der Saison sollte man natürlich vorab reservieren!

Nach einer zwei-stündigen Fahrt durch eine tolle Weinregion und Ceres erreicht man das Aquila Game Reserve. Der private Safari-Park bieten eine Vielzahl von Safari-Paketen an, bei der man die Chance hat Löwen, Nashörner, Giraffen, Geparden, Büffel, Zebras, Kudus usw. zu sehen. Man bekommt einen tollen Eindruck in die Tierwelt Afrikas.

Nach einer zwei-stündigen Fahrt durch eine traumhafte Weinregion und Ceres erreicht man die Klein Karoo. In einem privaten Safari-Park macht man am Abend eine Sundowner Safari bei der man die Chance hat Giraffen, Löwen, Nashörner, Geparden, Büffel, Zebras, Kudus usw. zu sehen. Über zwei Tage verteilt, bekommt man einen tollen Eindruck in die Tierwelt Südafrikas und hat die Möglichkeit die Tiere hautnah zu erleben.

Das Inverdoorn Game Reserve ist eines von insgesamt drei Big 5 Safari Reservaten in der Nähe von Kapstadt. Auf rund 10.000 ha bietet der Inverdoorn Safaripark ausreichend Raum für eine Vielzahl der bekanntesten Tierarten, wie zum Beispiel Zebras, Giraffen, Antilopen, Flusspferde und vielen weiteren in Afrika heimischen Wildtieren. Nicht zu vergessen die bekannten Big 5 zu denen der Elefant, das Spitzmaulnashorn, der Afrikanische Büffel, der Leopard und natürlich der Löwe zählt. 

Zurück zum Anfang