WhatsApp Nr: +44 78 11 8888 33

New  Ab sofort kannst Du Deine Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Touren bei uns buchen  CityGuideLounge

Lions Head zu Fuss besteigen, beliebter Wanderweg

Wer während seines Kapstadt Urlaubs ein besonderes Wander- und Klettererlebnis sucht, sollte den Lions Head besteigen! Hier gilt das Gleiche wie beim Tafelberg, um den Gipfel des Lions Head zu erreichen, wird keine professionelle Klettererfahrung vorausgesetzt. Bitte auch hier unbedingt an festes Schuhwerk, ausreichend Wasser, Sonnencreme, Kopfbedeckung und für Sonnenauf- oder Sonnenuntergangstouren an eine Taschenlampe denken! Der nicht zu übersehende Hauptstartpunkt befindet sich auf der Signal Hill Road, leicht zu erkennen an dem grünen Häuschen, worin sich auch ein Kiosk befindet.


Weiterempfehlungen

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.50 (7 Stimmen)

Kartenansicht
MAP

Fehler gefunden?
Korrektur senden!
 

Ein kostenloser Parkplatz ist vorhanden, dieser ist jedoch vor allem in den Morgen- und Abendstunden an Wochenenden und Feiertagen recht schnell voll! Zum Ausweichen kann gerne auf dem Seitenstreifen geparkt werden, Halteverbot besteht nicht. Weitere Startpunkte für einen Aufstieg befinden sich auf dem Signal Hill beim gelben Mega-Fotorahmen und an der Kloof Nek Road. Der Aufstieg vom Hauptstartpunkt dauert ca. eine Stunde und ist, nicht nur bei den Einheimischen, gerade zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang besonders beliebt. Das erste Drittel des Wanderweges kann man noch als normalen Weg bezeichnen, bis es nach ca. 20 Minuten über Stock und Stein immer weiter nach oben geht, teilweise richtig steil. Bei besonders steilen Abschnitten stehen festmontierte Leitern oder auch fixierte Stahlketten zur Verfügung, um festen Halt zu bieten. Nach einem, mehr oder weniger, schweißtreibenden Aufstieg erreicht man den Gipfel auf einer Höhe von 669 Metern und wird mit einem super Blick auf Camps Bay, Clifton, Sea Point sowie die Waterfront, das Stadtzentrum, die 12 Apostel und natürlich den einmaligen Tafelberg belohnt! Oben angekommen, ist also einfach nur genießen angesagt! Egal ob bei einem kleinen Snack, Drink oder Fotoshooting :) Im Gegensatz zum Tafelberg, gibt es auf dem Lions Head nicht die Möglichkeit den Rückweg mit der Seilbahn zu fahren, dies bitte nicht vergessen! ;)

Lage:
Der Lions Head liegt am Fuße des Tafelberges.

Erreichbar mit:
Auto (Mietwagen gesucht?), Motorrad oder Fahrrad; Taxi

Öffnungszeiten:
Jederzeit zugänglich

Kosten:
kostenlos - Aufstieg mit einem Profi / Guide buchen!

Parkmöglichkeiten:
Kostenlose Parkplätze befinden sich in Fußnähe

Tipp:
Wer alleine unterwegs ist, sollte die Betreiber oder Mitarbeiter seiner Unterkunft über seine Aufstiegspläne informieren! Für den Fall, dass unterwegs etwas passiert, sollte immer jemand Bescheid wissen.


Video:

 

 ---

Like uns auf Facebook und folge uns auf Instagram, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0

Personen in dieser Konversation

  • Gast - Claudio

    Bitte den Aufstieg nicht all zu sehr auf die leichte Schulter nehmen! Die ersten 2/3 mögen ja noch recht easy sein, aber das letzte Drittel ist nicht ganz ohne! Bin jetzt den Lions Head schon mehrmals gegangen und muss manchmal echt den Kopf schütteln, wenn ich sehe, daß Kinderwägen, Tiere oder Babys unterm Arm mit hochgenommen werden. Das gleiche gilt für Kleinkinder auf den Schultern. Safety first! :)

    Gefällt mir 0 kurze URL:
Zurück zum Anfang